Historisches

Das Datum der Gründung der Gesellschaft zu Nothveststein (auch: Notenstein, Nothenstain, Nothfeststein, Notfeststein) ist historisch umstritten. Gewisse Quellen bezeichnen 1466 als Gründungsdatum, andere erwähnen Mietverträge der Gesellschaft um 1451. Wieder andere berufen sich auf Mitglieder-Rodel (Mitgliederliste) aus dem Jahre 1238.

Wir schliessen uns letzterer Meinung an.

Die Gesellschaft war ein Zusammenschluss von Kaufleuten und anderen Personen, die nicht in den Zünften waren. Ihr Ursprung liegt wahrscheinlich in einer gemeinsamen Trinkstube für den Äbtischen Landadel und die vornehmen Familien. Die Mitgliederversammlung (das sog. "Bott") wählte den fünfgliederigen Vorstand bestehend aus dem Präsidenten (sog. "Pursner") und vier weitern Mitgliedern (sog. "Vierer"). Die Gesellschaft zu Nothveststein erlosch angeblich 1798. Ein offizieller Aufhebungsbeschluss ist jedoch nie gefunden worden..